Tag 1

Kurz bevor wir abreisten kam Agentin Koslowski mit ihren zwei Bodyguards und einem geheimen Koffer zu uns, sie brauchen unsere Hilfe. Nach einem Reisesegen vom Pfarrer bekamen alle Kinder ihren eigenen Agentenausweis und dir Carfahrt ging los. 
In Brunnen mussten wir in einen kleinen Bus umsteigen, da die Passstrasse zu eng für den Car war. Im Lagerhaus angekommen gab es erst mal Lunch aus dem Rucksack. Danach wurden die Zimmer bezogen. Den restlichen Nachmittag stand Spiel und Spass im Vordergrund. Während dem Abendessen kam Agentin Koslowski und einer ihrer Bodyguards mit schlechten Nachrichten. Der zweite Bodyguard  war verschwunden und mit ihm der Koffer. Die Agentin bat die Kinder um Hilfe. Nach einem  feinen Dessert nämlich Schoggimuffins (danke für die Spende!),  war der erste Block angesagt. Im Vordergrund standen die Lager- und Corona Regeln. Die Kinder studierten lustige Sketchs zu den Themen ein. Das Siegerteam bekam einen Hinweis von Ursi einer alten Dame, welche den Koffer von Bodyguard zwei gefunden hatte. Im Koffer war ein Flugticket nach Amerika, somit war der Fall klar. Wir müssen nach Amerika, jedoch erst morgen...