Globi als Pöstler

Heute  morgen bekamen wir das erste mal Besuch, nämlich von Globis altem Freund dem Pöstler Kurt. Er brachte uns etwas über die verschiedenen Kommunikationsmöglichkeiten bei, zum Beispiel die Blindenschrift, Rauchzeichen oder Briefe richtig schreiben. Am Nachmittag lernten wir mit unserem Körper zu kommunizieren, indem wir den Lagertanz zu Aint't Your Mama übten und zum Abschluss des Tages bastelten wir selber Postkarten und spielten Gesellschaftsspiele . Globi kam auch noch vorbei um uns zu berichten, dass er seine Globine vermisse, da der regelmässige Briefverkehr der beiden in den letzten Tagen nicht weitergeführt wurde. Bald darauf tauchte Pöstler Kurt mit der Nachricht auf das Globine entführt wurde und wir beschlossen uns am nächsten Tag auf die Suche nach ihr zu machen.